Wie man eine Autobatterie anschließt

Das Anschließen einer Autobatterie ist nicht einfach, vor allem, wenn man so etwas noch nie gemacht hat. Viele neue Fahrzeugbesitzer haben Schwierigkeiten, die einzelnen Schritte und die richtige Reihenfolge zu bestimmen. Obwohl es keine feste Reihenfolge für bestimmte Wartungsarbeiten am Auto gibt, kann das sichere Anschließen einer Autobatterie den Unterschied zwischen einem fahrenden Auto und einem verbrannten elektrischen System ausmachen.

Es gibt einige Möglichkeiten, warum die Batterie aus dem Fahrzeug ausgebaut wurde. Vielleicht war sie leer und musste aufgeladen werden. Vielleicht wollen Sie die Batterie ersetzen, weil Ihre Batterie ihre Lebenserwartung erreicht hat.
Was auch immer die Ursache sein mag, wenn Sie unsere einfachen Anweisungen befolgen, können Sie Ihre Batterie wieder anschliessen.

autobatterie anschließen

Prozess des Wiederanschließens einer Autobatterie

1. spezielle Ausrüstung

Bevor Sie eine Autobatterie anschließen, müssen Sie wissen, welche Werkzeuge und Lösungen Sie benötigen. Sie können eine Batteriereinigungslösung oder ein Gemisch aus Backpulver und Wasser verwenden, um das Batteriefach zu reinigen. Verwenden Sie Drahtbürsten für Kabelanschlüsse. Verwenden Sie versenkte Bürsten für die Pole und schmale, spitze Bürsten für die Innenseite der Kabelklemmen. Besprühen Sie die Metallteile der Batterie mit einer Korrosionsschutzlösung, bevor Sie die Kabel anschließen. Wenn Sie keins haben, verwenden Sie Vaseline oder Filzscheiben aus dem Fachhandel.

2. Risiken und Vorsichtsmaßnahmen 

Das Anschließen einer Autobatterie ist nicht schwer. Aber Sie müssen vorsichtig sein. Die Batterie kann im Falle eines Kurzschlusses großen Schaden anrichten, z. B. das Auto beschädigen. Lesen Sie unbedingt die Sicherheitsvorkehrungen in der Betriebsanleitung und beugen Sie sich beim Prüfen, Anschließen oder Laden der Batterie nicht über sie, wenn es Flammen oder Funken gibt.

Wenn Sie in der Nähe einer Batterie arbeiten, legen Sie jeglichen Metallschmuck wie Ringe oder Armbänder ab. Tragen Sie zum Schutz eine Schutzbrille und Handschuhe. Achten Sie darauf, dass Sie mit Ihren Werkzeugen nicht die Plus- und Minuspole miteinander verbinden.

3. Reinigen Sie.

Während die Batterie abgeklemmt ist, sollten Sie sowohl den Batterieträger als auch das Sicherungsband reinigen.

Überprüfen Sie die Halterung auf Schäden oder Rost. Falls vorhanden, reparieren Sie sie.

Stellen Sie sicher, dass die Batteriekabelanschlüsse sauber sind. Sie können sie mit einer Drahtbürste reinigen.

4. Bestimmen Sie die positiven und negativen Batterieklemmen

Dies ist sehr wichtig. Wenn Sie das Plus- und das Minuskabel vertauschen, fließt der Strom in die falsche Richtung.

Die meisten Autos haben eine Sicherung, die sie davor schützt. Wenn keine Sicherung vorhanden ist, können Sie die elektronischen Systeme Ihres Fahrzeugs beschädigen.

An der Batterie befinden sich zwei Pole. Einer ist rot und einer ist schwarz. Schließen Sie zuerst das rote Kabel an den Pluspol und dann das schwarze Kabel an den Minuspol an.

5. Legen Sie die Batterie in das Batteriefach.

Legen Sie den Gurt beiseite und setzen Sie die Batterie in das Fach ein.

Seien Sie beim Herausnehmen der Batterie vorsichtig. Die Batterie ist groß und kann schwer zu bewegen sein. Es kann vorkommen, dass Sie das Fach nicht erreichen können.

Legen Sie nun den Gurt über die Batterie und unter die andere Seite.

6. Schmierfett auf die Pole auftragen

Bevor wir die Kabel anbringen, tragen Sie etwas Vaseline auf die Pole auf. Nicht zu viel, denn beim Anziehen der Klemmen wird sich etwas davon lösen.

Das Fett verhindert, dass die Anschlüsse und Klemmen korrodieren, und sorgt dafür, dass sie miteinander verbunden werden.

7. Befestigen Sie die Kabel

Um die Kabel an der Batterie zu befestigen, müssen Sie das rote Kabel an der roten Klemme anbringen. Dann machen Sie dasselbe mit dem schwarzen Kabel und der schwarzen Klemme. Sie können diese Kabel in beliebiger Reihenfolge anbringen, aber aus Sicherheitsgründen ist es am sichersten, wenn Sie sie in dieser Reihenfolge anschließen.

Wenn Sie zuerst das Minuskabel und dann das Pluskabel anschließen, kann es zu einem Kurzschluss kommen. Dies kann zu allen möglichen Problemen führen.

8. Ziehen Sie die Muttern von Hand an

Ziehen Sie die Muttern zunächst mit der Hand an, damit sie sich nicht lösen. Ziehen Sie sie dann mit dem Drehmomentschlüssel fester an.

9. Letzte Kontrolle

Sobald Sie Ihre neue Autobatterie eingesetzt haben, sollten Sie sicherstellen, dass das Auto funktioniert. Prüfen Sie, ob die Batterie richtig angeschlossen ist, und schalten Sie dann das Auto ein. Stellen Sie sicher, dass alle elektrischen Systeme funktionieren, indem Sie die Klimaanlage oder das Radio einschalten. Prüfen Sie mit einem Multimeter, wie gesund Ihre neue Batterie ist. Wenn Sie fertig sind, recyceln Sie Ihre alte Autobatterie.

10. Warnung

  • Bevor Sie eine neue Batterie einbauen, lesen Sie unbedingt die Gesundheits- und Sicherheitshinweise zur Batterie.
  • Fahrzeuge mit BMS-, FOB- und ISS-Funktionen müssen durch Abklemmen der Batterie ausgeschaltet werden. Dadurch werden Schäden am Fahrzeug und an der neuen Batterie vermieden.
  • Beim Ausbau der Batterie aus einem Fahrzeug mit ISS-System sollte der Batterieüberwachungssensor vom Massekabel des Fahrzeugs abgeklemmt werden.
  • Sie sollten kein Batterieladegerät oder Backup an den Sensor anschließen. Stellen Sie sicher, dass der Sensor mit dem Motorblock oder der Karosserie des Fahrzeugs verbunden ist.

HINWEIS: Bei Problemen sollten Sie immer das Benutzerhandbuch zu Rate ziehen.

11. Tipps zum Wiederanschließen einer Batterie

  • Vergewissern Sie sich, dass die Batterie voll aufgeladen ist.
  • Wenn Sie versuchen, eine alte Batterie wieder anzuschließen, ist es ratsam, sie zuerst testen zu lassen, wenn sie älter als ein paar Jahre ist.
  • Wenn Ihr Auto einen Sicherheitscode hat, notieren Sie ihn unbedingt.
  • Vergessen Sie nicht, Ihre Uhr zurückzustellen!

Was dir auch gefallen könnte:

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wie muss ich die alte Batterie ausbauen? 

  1. Achten Sie auf die Position des Pluspols und kennzeichnen Sie die Polarität des Pluskabels.
  2. Entfernen Sie zuerst den Minuspol (-). Wenn Sie dies nicht tun, kann die Verkabelung und die Batterie durch versehentliches Erden von Werkzeugen beschädigt werden.
  3. Entfernen Sie den Pluspol (+).
  4. Entfernen Sie die Batterie aus dem Fahrzeug, indem Sie die Rückgängig-Taste drücken und gedrückt halten, während Sie sie anheben.

Wie sollte ich eine Batterie einbauen? 

Sie müssen alle elektrischen Geräte in Ihrem Fahrzeug ausschalten. Dazu gehören der Motor, die Klimaanlage, die Beleuchtung und das Radio. Sie müssen auch die Schlüssel aus dem Zündschloss ziehen, wenn Ihr Fahrzeug über eine schlüssellose Fernbedienung verfügt. Wenn Sie dann die Batterie abklemmen und wieder anschließen wollen, halten Sie die Fernbedienung für den schlüssellosen Zugang mindestens 2 Meter von Ihrem Fahrzeug entfernt.

In Autos mit computergesteuerten elektrischen Systemen können viele Daten gelöscht werden, wenn die Batterie abgeklemmt wird. Es gibt aber auch Möglichkeiten, die Erinnerungen an diese Dinge im Auto zu behalten, wenn Sie die Batterie abklemmen. Dazu können Sie eine Stromquelle an die Zigarettenanzünderbuchse oder den OBD-Stecker Ihres Fahrzeugs anschließen oder Starthilfekabel an den Pluspol Ihres Fahrzeugs anschließen und mit der Karosserie verbinden.

Wenn das Batteriemanagementsystem (BMS), der FOB oder das Leerlauf-Stopp-Start-System (ISS) eine Fehlfunktion aufweisen und zurückgesetzt werden müssen, wie im Falle einer unten stehenden Warnung, wird die Fahrbereitschaft des Fahrzeugs nach Abschluss von mindestens einem Fahrzyklus wiederhergestellt. In den meisten Fällen wird dieses Verfahren in der Betriebsanleitung Ihres Fahrzeugs beschrieben.

Ist rot oder schwarz positiv?

Bei Autobatterien ist das rote Kabel immer positiv und das schwarze Kabel immer negativ. Das bedeutet, dass man sie nicht verwechseln darf. Sie sehen auch Symbole wie + und – oben auf den Drähten.

Warum wird beim Wiederanschließen einer Batterie zuerst das Pluskabel angeschlossen?

Wenn Sie eine Autobatterie wieder anschließen, sollten Sie zuerst das Pluskabel anschließen. Das dient der Sicherheit. Wenn Sie das Minuskabel zuerst anschließen, wird alles Metall an Ihrem Auto geerdet, und das ist nicht gut.

Aber wenn Sie die Batterie anschließen, könnten Sie den Schraubenschlüssel an Ihrem Auto berühren. Dies führt zu einem elektrischen Schlag zwischen dem Plus- und Minuspol der Batterie.

Was passiert, wenn man Plus und Minus an einer Batterie verbindet?

Wenn Sie den Pluspol mit dem Minuspol einer Autobatterie verbinden, wird etwas Schlimmes passieren.

Sie müssen die beiden Pole miteinander verbinden, um einen Kurzschluss zu erzeugen. In diesem Fall kann Strom fließen. Der Strom kann sehr stark sein und die Verbindungselemente miteinander verschweißen (verkleben). Dabei wird im Inneren der Batterie Wasserstoffgas freigesetzt.

Wenn Gas aus der Batterie austritt, kann dies sehr gefährlich sein. Wenn kein Gas aus der Batterie austritt, kann sich ein Druck aufbauen, der die Batterie explodieren oder auseinanderbrechen lässt.

Was muss ich tun, nachdem ich die Batterie wieder angeschlossen habe?

Sobald Sie die Systeme in Ihrem Auto wieder angeschlossen haben, funktioniert es wie zuvor. Sie brauchen nichts zu tun. Die Sicherheitsinformationen Ihres Autoradios und die Digitaluhr müssen jedoch möglicherweise neu eingegeben werden.

autobatterie anschließen-1

Fazit 

Das Anschließen einer Batterie an Ihr Auto kann ganz einfach sein. Sie brauchen dazu ein paar Werkzeuge.

Welche Farbe hat der Pluspol? Ist er rot oder schwarz?

Wenn Sie nicht wissen, wie es geht, kann Ihnen unsere Kurzanleitung helfen.

Leave a Comment

Solve : *
20 ⁄ 10 =